Meine Reise. Meine Lehrer. Ihre Inspiration. Mein Stil. Mein Yoga.


Die Vielseitigkeit und Komplexität des Lebens erweckte als Kind schon meine Neugierde. Früh machte ich mich auf die (teilweise holprige) Suche nach mehr... Viele Reisen habe ich angetreten. 


Im Jahr 2008 habe ich in Costa Rica durch das Surfen zum Yoga gefunden. Ich habe erlebt, was es heisst, mit dem Körper und Geist eins zu werden, völlig präsent zu sein und den Moment von Unbeschwertheit, Freude und Vollkommenheit zu geniessen. 


So hat mich Yoga und der Weg zur Selbsterkenntnis in den letzten Jahren intensiv begleitet und mich zu dem authentischen Menschen gemacht, der ich heute bin.  All das, was mich hierhin geführt hat, gebe ich mit Liebe an euch weiter.

Das ist Yoga.

Denn Yoga ist weitaus mehr als nur eine körperliche Praxis.

Meine Inspiration

Ich lasse mich von den Zyklen der Natur und den gegenwärtigen Themen & Bedürfnissen inspirieren. 


Es ist mir wichtig, die Anforderungen des Lebens, die ich selbst auch gut kenne, mit in die Yogapraxis zu nehmen, um diese mit verschiedenen Yoga Techniken anzugehen und entsprechend zu transformieren. 


Besondere Aufmerksamkeit setze ich auf den Atemfluss und die daraus resultierende energetische Auswirkung auf Körper und Geist.


Mit viel Feinfühligkeit und einem guten Gespür, ermutige ich meine Schüler dazu, aus ihrer Komfortzone herauszutreten und die eigenen Grenzen zu erweitern. Das hilft dabei, physisch, mental und emotional zu wachsen, das eigene Potential zu entdecken und (im Leben) richtig einzusetzen. 

Ich liebe es, meine Schüler herauszufordern, Ihnen aber auch genügende Momente der Stille zu schenken, damit die geleisteten Bemühungen gesehen, wertgeschätzt und integriert werden können.

"The greatest teachers are the ones who really impact the people to live a better live in their totality"

Yogarupa Rod Stryker

Mein Yogastil


Hatha Yoga. Klassisch & traditionell.


Während ich ab und zu von modernen Tanzelementen, Flows und guter Musik in einer Yogapraxis nicht abgeneigt bin, halte ich mich grundsätzlich an den Lehren des traditionellen Yoga fest und fokussiere mich auf das Essentielle. Inspiriert von der Weisheit der Natur: 

Eleganz, Effizienz & Anpassung


Eleganz ist die Harmonie, die Schönheit und das Blühen von Gesundheit & Wohlbefinden.


Effizienz ist minimale Leistung für maximale Ergebnisse, denn auch die Natur verschwendet keine Energie! 


Anpassung ist letztendlich der Schlüssel zum Überleben und Florieren inmitten konstanter Veränderungen. 

Die alte Tradition der Tantra Philosophie, aus welchem der klassische Hatha Yoga stammt, zeigt uns ein ganzheitliches Spektrum des Yogas mit all seinen Techniken und befasst sich mit dem Energiemanagement unserer Körpers und damit, wie wir das Beste aus unserem Leben im Hier und Jetzt herausholen können. 


Die Philosophie lehrt uns verschiedene Techniken, die miteinander verflechtet werden, um letztendlich unser Herz zu berühren und uns in unsere Kraft zu zurückzuführen. Der Fokus ist dabei die Kultivierung von Power und das Niederreissen von Barrieren, die uns den Weg zu unserem Inneren Licht versperren.

Yoga und Ayurveda sind ein Teil des Ganzen.

Ayurveda ist die Lehre des mentalen und physischen Aufbaus & Erhaltung der Gesundheit, während Yoga uns den Weg zu Selbsterkenntnis, Integration, Stabilität und Klarheit zeigt. Das Hauptziel von Yoga ist, uns von dort, wo wir gerade stehen zu einem besseren "Ort" zu bringen. 

Um den Effekt von Yoga zu stärken, werden nebst der klassischen Asanas (Körperhaltungen) weitere Techniken wie Pranayama (Atemübungen), Visualisation und Meditation eingebunden. 

"The breath is more powerful than your body"

Yogarupa Rod Stryker, Gründer von ParaYoga und einer der meist respektierten Autoritäten der westlichen Yogawelt - ist mein aktueller Yogalehrer und grösste Inspiration!


Namaste


Mehr über mich, meine Ausbildungen und meine Lehrer erfährst du hier.

©2020 by Liliana De Notaristefano - for Naturalflow